Anzeichen bei KPU / HPU

Sabrina Pfützner – Naturheilpraxis / Health Coaching
Sabrina Pfützner – Naturheilpraxis / Health Coaching

Allgemeine körperliche Anzeichen bei KPU / HPU

Es kommt nicht selten vor, dass sich bereits bei Kindern körperliche Anzeichen auf das Vorliegen dieser noch sehr unbekannten Stoffwechselerkrankung zeigen.

 

Leider wird durch den Wechsel zwischen den einzelnen Fachärzten der Zusammenhang zwischen den auftretenden Erkrankungen und Symptomen nur sehr selten hergestellt und die Erkrankung wird daher sehr lange übersehen.

Es müssen bei Vorliegen einer HPU oder KPU nicht immer alle Anzeichen vorhanden sein! Das Fehlen von Anzeichen oder Symptomen schließt die Erkrankung in keinem Fall aus!

körperliche Anzeichen einer HPU

  • blasses Gesicht
  • Neigung zu gelblich-braunem Hautton
  • blass-bläulich-weißes Skleren (Augenweiss)
  • Tränensäcke (Schwellungen um die Augen, Schlupflider)
  • überbewegliche Kieferknochen
  • Puppengesicht (Schwellungen über dem Jochbein)
  • blasse Lippen
  • heller Fleck über dem Kinn
  • überbewegliche Gelenke (Berührung, vom Daumen an den Unterarm ist möglich, besonders biegsame Finger…)
  • weiße Flecken auf den Fingernägeln
  • der zweite Zeh ist bei einer Histaminproblematik oft länger als der große Zeh
  • feine Haare
  • Schwangerschaftsstreifen, Bindegewebsschwäche

 

häufig anzutreffende Chaktermerkmale bei HPU / KPU

  • pedantisch
  • perfektionistisch
  • extremer Ehrgeiz
  • Versagensängste
  • Helfersyndrom
  • Vermeidung / Prokrastination
  • Konzentrationsschwierigkeiten/ “Schusselfehler”
  • insbesondere schlechtes Kurzzeitgedächnis
  • eher introvertiert

Neigung zu folgenden Erkrankungen

  • Autoimmunerkrankungen (Schilddrüse, Hauterkrankungen, Darmerkrankungen, …)
  • Allergien, Pseudoallergien
  • Magen-Darm-Erkrankungen (CED, Leaky gut, Reizdarm
  • Histaminproblematiken (Urtikaria, Histaminunverträglichkeit, Flush, Rosacea
  • Lebererkrankungen 
  • Diabetes Typ II
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates (Arthrose, Arthritis, Fibromyalie, Muskeln, Sehnen (Schwäche, Bänderrisse etc.)
  • Gemütserkrankungen (Ängste, Depressionen, Burnout)

Häufig anzutreffende Symptome / Erkrankungen bei HPU / KPU

  • Allergien
  • ADS / ADHS
  • Blasenentzündungen
  • Blutdruckschwankungen
    • oft zu niedriger Blutdruck, kann bei chronischem Stress jedoch in Bluthochdruck übergehen
  • Candida-Infektionen
  • Diabetes Mellitus Typ II
  • Entgiftungsstörungen
  • Fruchtbarkeitsstörungen
  • Gewichtsprobleme (häufig Neigung zu Übergewicht durch verlangsamten Stoffwechsel)
  • Hauterkrankungen
    • Neurodermitis
    • Uritkaria
    • Psoriasis
  • Herzrhytmussstörungen
    • Stressindiziert
    • schlechte Herzratenvariabilität
  • Hormonveschiebungen
    • Sexualhormone
    • Schilddrüsenhormone
    • Stresshormone
  • Infektneigung / Schwäche des Immunsystems
  • Lebererkrankungen
    • nichtalkoholische Fettleber
  • Magen-Darm-Erkrankungen
    • Helicobacter
    • Reizdarm
    • SiBo (Dünndarmfehlbesiedlung
    • Leaky Gut Syndrom
    • chronische Darmentzündungen
      • Morbus crohn
      • Colitis ulzerosa
  • Medikamentenunverträglichkeiten
    • z.B. Narkosemittel
    • Schmerzmittel
      • ASS
  • Muskel- und Gelenkschmerzen
    • Bänderrisse
    • Sehnenrisse
    • Überlastungen
    • Arthrose
    • Arthritis
    • rheumatische Erkrankungen
    • Fibromyalgie
    • GICHTige Diathese
      • Kopfgicht (Migräne)
      • Darmgicht
      • Gelenksgicht
  • Nahrungsmittelunverträglichekeiten
  • Psychische Probleme
    • Stimmungsschwankungen
    • Ängste
    • Phobien
    • Panikattacken
    • Depressionen
    • Burnout
  • Prämenstruelles Syndrom
    • Schmerzen
    • Zyklusverschiebungen
  • Schlafstörungen
    • Einschlafstörungen
    • Durchschlafstörungen
    • zu frühes Erwachen
  • Stressüberempfindlichkeit
    • schnelle Überforderung
    • Reaktionen auf Lärm. Menschenmengen, Licht
    • Wetterfühligkeit
    • Reaktionen auf Mondphasen
  • Schwangeschaftsprobleme
    • langes und häufiges Erbrechen
  • Schwächeerkrankungen
    • CFS
    • chronische Erschöpfung
    • Antriebslosigkeit
    • Nebennierenschwäche
  • Schwindel
  • Unter-oder Überzuckerung

Bei Fragen zu Symptomen oder Zusammenhängen buchen Sie gern einen Beratungstermin, der per Video oder Telefon möglich ist.

Der Onlinetest zur HPU / KPU gibt Hinweise darauf, ob Sie betroffen sein könnten

Der Onlinetest für HPU / KPU gibt erste Hinweise darauf, ob Sie an dieser Stoffwechselstörung erkrankt sein könnten. Er ersetzt nicht die entsprechende Laboruntersuchung. 

 

Fällt der Test positiv aus und Sie möchten Sichergehen, können Sie den Test gern über meine Praxis durchführen lassen. Es handelt sich um eine Urinuntersuchung. Den entsprechenden Test können Sie bequem von Zuhause aus durchführen.

Die entsprechenden Utensilien und Laborunterlagen bekommen Sie direkt über meine Praxis zugeschickt.

Beiträge durchsuchen

Weitere News-Beiträge

6-Phasen-Tabelle

Die 6-Phasen-Tabelle nach Dr. Reckeweg Die 6-Phasen-Tabelle unterteilt Erkrankungen und

HPU / KPU

HPU / KPU – was ist das? HPU = Hämopyrrollaktamurie