Wie ernähre ich mein Kind gesund?

Heilpraktikerin Sabrina Pfützner
Heilpraktikerin Sabrina Pfützner

Die Ernährung von Kindern in der heutigen Zeit

Was bedeutet eigentlich gesunde Ernährung?

 

  • Eine Gesunde Ernährung ist ausschlaggebend für ein gesundes, langes und vitales Leben

 

  • Ist die Grundlage für Gesundheit, Leistungsfähigkeit, Fitness und letztendlich somit auch für ein gesundes Bewegungsverhalten, gute Konzentration und somit eben auch für gute Noten in der Schule

 

  • Nur wenn alle wichtigen Nährstoffe in ausreichender Menge zur Verfügung stehen, können wir und unsere Kinder den Herausforderungen unserer hektischen Zeit standhalten

 

  • Kinder bewegen sich in der Regel gern und viel, sie laufen und springen und verbrauchen dadurch deutlich mehr Energie

 

  • Demzufolge müssen auch die wichtigen Nährstoffe in größerer Menge zur Verfügung stehen und somit ist die gesunde Ernährung der Kinder umso wichtiger!

 

  • Bei einem gesunden Kind wird auf spielerische Weise durch die Bewegung ein gesundes Hunger-Sättigungsgefühl auf natürliche Weise reguliert

 

Wenn dieser Mechanismus versagt, hat dies meist eine zu hohe Nahrungsaufnahme zur Folge. Das führt dann über kurz oder lang zu Übergewicht und weiteren gesundheitlichen Problemen.

 

Die Folgen davon sind:

  • eingeschränkte Beweglichkeit
  • Spaß an der Bewegung schwindet
    => dadurch erhöht sich das Stressempfinden der Kinder
    => die Spirale des entstandenen Ungleichgewichts dreht sich im Laufe der Zeit immer schneller

Gesunde Ernährung bedeutet weiterhin:

  • Das Halten des Normalgewichts ohne schon im Kindesalter mit dem jonglieren von Kalorien anzufangen => wichtiger Punkt der gesunden Ernährung

  • Eine gute Nährstoffversorgung reduziert die Stressanfälligkeit
    • Bei zu viel Stress fühlen sich auch die Kinder bestimmten Aufgaben nicht mehr gewachsen,Konzentration und Merkfähigkeit lassen nach

  • Wenn die Beweglichkeit dann noch zusätzlichbedingt durch ein Übergewichtabnimmt => Hänseleien der Kinder im Umfeld, was wiederum zu Stress führt
  • Um Stress abzubauen sind Ausdauer, Kraft und Schnelligkeit genau das, was dann gebraucht wird
    • körperliche Aktivität hilft, Stresssymptome zu lindern
Der Körper muss mit allen wichtigen Vitalstoffen versorgt werden
    • dazu gehören:
      • Mineralstoffe
      • Spurenelemente
      • Aminosäuren
      • Fette
      • Ballaststoffe
      • Vitamine

Ernährung, Bewegung und Stressbewältigung sind DIE drei Bausteine einer gesunden Entwicklung

 

  • Forschungen belegen, dass diese drei Bereiche unheimlich viel mit einer gesunden Entwicklung zu tun haben und sich gegenseitig beeinflussen
  • Wird einer der drei Bausteine positiv beeinflusst, hat dies auch Auswirkungen auf die anderen beiden Bereiche

 

Das Problem ist jedoch: abgesehen von Bewegung und Stress – ist eine gesunde Ernährung ist heute um ein Vielfaches schwieriger als noch vor 50 Jahren
  • Man muss heute z.B. 6x mehr Obst und Gemüse zu sich nehmen als damals um den gleichen Bedarf an Vitaminen decken zu können

 

Warum ist das so ???? Was  ist heute anders als früher?
  • Lebensmittel wurden noch vor einigen Jahren deutlich weniger vor-verarbeitet als früher

  • es wurden weder  Konservierungsstoffe, noch künstliche Farbstoffe verwendet

  • Es wurde frisch geerntet und dann gleich verarbeitet

  • die Transportwege waren kürzer, das Essen kam daher frischer auf den Tellerwenig
    • daher war auch der Verlust an Vitalstoffen deutlich geringer

  • es wurde Saisonal und Regional gekauft und selbst verarbeitet


Der Körper der Menschen ist durch die Evolution noch immer auf die Lebensmittel eingestellt, die entwicklungsbedingt in der entsprechenden Region gegessen werden oder wurden

  • Es gibt Unterschiede in der jahreszeitlichen Auswahl an Lebensmitteln

  • Körper verarbeitet bestimmte Lebensmittel im Sommer anders als im Winter – dieses Programm läuft im Hintergrund ab und ist nicht steuerbar
    • Die Sonnenstunden bzw. das Licht beeinflussen unter anderem über den Vitamin D-Spiegel diese Abläufe

  • Die Böden waren gesünder und noch nicht so ausgelaugt
    • Heute oft Monokulturen
    • Kaum noch Nährstoffe enthalten

  • Gentechnische Veränderungen der Pflanzen
    • Viele Pflanzenarten wurden in der Genetik verändert um sie z.B. widerstandsfähiger Gegen Schädlinge zu machen
      • Weizen hat dadurch nicht mehr unter 10% Gluten sondern über 30% – dies hat gesundheitliche Folgen

    • Pflanzenschutzmittel, Dünger
      • Es gibt kaum noch eine Möglichkeit uns und unsere Kinder vor diesen Giften zu schützen
      • Pflanzen speichern diese Gifte und man isst sie zwangsläufig mit – Biosiegel grenzen die Anwendung von Giften etwas ein, daher auf Bio zurück greifen

    • Antibiotika, Hormone im Fleisch
      • Spielen eine große Rolle bei unseren Lebensmitteln
      • Tiere werden durch die nicht artgerechte Haltung oft krank und müssen behandelt werden
      • Sollen schnell wachsen, daher oft hormonbelastetes Futter
      • Ganz zu schweigen vom Aspekt der generellen Haltungsbedingungen, die oft weitere Probleme mit sich bringen – wie die Ausschüttung von Stresshormonen, die im Fleisch nachweisbar sind

 

Eine gesunde Kinderernährung baut auf einfachen Regeln auf:

  • In der Regel sind Kinder neugierig und probieren gerne Neues aus
    • Nutzen Sie diese Tatsache und bieten Sie den Kindern immer wieder neue, interessante, bunte Lebensmittel an
    • Gerüche, Farben, Konsistenzen und verschiedene Geschmacksrichtungen wecken die Neugier auf weitere Lebensmittel und verleiten zum Entdecken
    • Verzichten Sie so weit wie möglich auf Fertigprodukte und Fastfood
    • Bieten Sie tierische Lebensmittel nur in Maßen an (Fleisch, Wurst, Käse – gerade Käse hat ein hohes Suchtpotential)
    • Seien Sie sparsam mit Salz, fettreichen Lebensmitteln wie Pommes, Krapfen, Chips, Flips, Schokocreme etc. – wo die Fette eher ungesund sind…. Später mehr


Werden diese Regeln nicht beachtet, kommt es langfristig zu gesundheitlichen Problemen

Kontaktieren Sie mich gern für ein kostenloses Vorgespräch

close
Mein Newsletter informiert Sie insbesondere zu Themen meiner Praxisschwerpunkte.

Informationen zum Anmeldeverfahren, zum Versanddienstleister, der statistischen Auswertung und dem Wiederruf finden Sie in meinen Datenschutzbestimmungen

Beiträge durchsuchen

Weitere News-Beiträge