Vitalstoffanalsyse – Fachinformation

Fachinformation zum Vitalstoffanalysegerät Vieva 2020

  • Impendanz-Messung und kapazitive Messung
    • über die Messverfahren wird der Widerstand des elektrolythaltigen Körperwassers und der Zellmembranen bestimmt, mit dem Ziel, das Datenmodell des menschlichen Organismus möglichst präzise zu ermitteln
  • Impendanzspektroskopie
    • Impulse werden in den Körper gesendet und die „Impuls-Antwort“ mit Hilfe des Fast Fourier Transformation (FFT) – Algorhytmus mit vorhandenen Datenabbildern verglichen. Diese dienen dann zur Ableitung von Stoffwechsel- und Nährstoffinformationen.
  • EKG
    • das vollständige EKG wird mit einer Abtastung von 500 bis 1000 Hz erfasst und vollständig gespeichert. Die vollständige EKG-Erfassung bietet die Möglichkeit auch andere Bereiche des EKGs in die Auswertungen mit einzubeziehen. Ein vollständiges Einkanal-EKG wird erfasst und gespeichert.
  • HRV
    • Aus dem vollständigen EKG wird die Herzratenvariabilitätö (HRV) berechnet und mit automatischen Fehlerkorrekturen optimiert. Zur Ermittlung des „RR-Abstandes“ wird der steilste Anstieg jeder R-Zacke im EKG (=Herzmuskelkontraktion) als Bezugspunkt genommen. Durch die Verwendung von selbstlernenden Algorhytmen können Erwartungskurven berechnet werden, die sich mit jeder Messung individuell verfeinern und somit genauere und tiefgreifendere Analysen und Vergleiche ermöglichen.