Vitalstoffanalsyse – Fachinformation

Fachinformation zum Vitalstoffanalysegerät Vieva 2020

  • Impendanz-Messung und kapazitive Messung
    • über die Messverfahren wird der Widerstand des elektrolythaltigen Körperwassers und der Zellmembranen bestimmt, mit dem Ziel, das Datenmodell des menschlichen Organismus möglichst präzise zu ermitteln
  • Impendanzspektroskopie
    • Impulse werden in den Körper gesendet und die „Impuls-Antwort“ mit Hilfe des Fast Fourier Transformation (FFT) – Algorhytmus mit vorhandenen Datenabbildern verglichen. Diese dienen dann zur Ableitung von Stoffwechsel- und Nährstoffinformationen.
  • EKG
    • das vollständige EKG wird mit einer Abtastung von 500 bis 1000 Hz erfasst und vollständig gespeichert. Die vollständige EKG-Erfassung bietet die Möglichkeit auch andere Bereiche des EKGs in die Auswertungen mit einzubeziehen. Ein vollständiges Einkanal-EKG wird erfasst und gespeichert.
  • HRV
    • Aus dem vollständigen EKG wird die Herzratenvariabilitätö (HRV) berechnet und mit automatischen Fehlerkorrekturen optimiert. Zur Ermittlung des „RR-Abstandes“ wird der steilste Anstieg jeder R-Zacke im EKG (=Herzmuskelkontraktion) als Bezugspunkt genommen. Durch die Verwendung von selbstlernenden Algorhytmen können Erwartungskurven berechnet werden, die sich mit jeder Messung individuell verfeinern und somit genauere und tiefgreifendere Analysen und Vergleiche ermöglichen.
Veröffentlicht in Allgemein