Ketogen und Vegan – geht das?

Zugegeben, die ketogene und vegane Ernährung unter einen Hut zu bringen ist eine Herausforderung, denn das Ziel ist es, den Körper DENNOCH mit allen wichtigen Nährstoffen in ausreichender Menge zu versorgen.

Bei der Ketogenen Ernährung sollten dennoch 20% der aufgenommenen Lebensmittel aus Proteinen bestehen. Normalerweise werden diese über Fleisch, Fisch und Eier aufgenommen. Dies fällt in der veganen Ernährung schlicht und einfach aus.

In einer gesunden veganen Ernährung bestreitet man die Proteinaufnahme vorrangig aus Hülsenfrüchten und Nüssen. Diese haben nun aber wieder einen hohen Kohlenhydratanteil, den es bei der ketogenen Ernährung zu umgehen gilt.

Deutlich zeigt sich hier die Schwierigkeit.

Wie kann man nun trotzdem ausreichend Proteine zu sich nehmen?

Die Lösung bietet sich hier unter anderem in veganen Proteinshakes, die man zusätzlich zu einer Portion ausgewählter Nüsse, Lupinen- und Kokosprodukten in Form von Joghurt zu sich nehmen kann. Hier gibt es mittlerweile eine große Auswahl, wobei ich Ihnen gern „meine Lieblingsprodukte“ empfehle, da ich diese für lecker, gesund und bekömmlich halte.

Bei der ketogenen und gleichzeitig veganen Ernährung ist es IMMENS WICHTIG, darauf zu achten, dass die RICHTIGEN Lebensmittel in der RICHTIGEN MENGE gegessen werden, um am Ende die gesundheitlichen Vorteile beider Ernährungsformen vereinen zu können.

… nicht einfach, aber machbar!

Für wen ist diese Ernährungsform geeignet?

Patienten mit:

  • Nebennierenschwäche, Burnout
  • Antriebsschwäche
  • Depressionen, Alzheimer
  • entzündungsbedingten Erkrankungen
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Bluthochdruck
  • Schlafproblemen (inkl. Schlafapnoe)
  • Epilepsie
  • Diabetes
  • Autoimmunerkrankungen
  • Magen-Darm-Erkrankungen

und natürlich um so mehr wenn, wenn Krankheiten wie die oben genannten auch noch in Kombination auftreten.

Es ist nicht ratsam, die Ernährung ohne Hilfe eines Therapeuten auf Ketogen UND vegan umzustellen!

Bitte wenden Sie sich bezüglich eines kostenlosen Informationsgespräches gern an mich. Tel.: 030 81 03 49 89